HYSTERIC HELEN - Original Snuff Soundtrack


Erstveröffentlichung: Maxi-CD 2005 / Eigenveröffentlichung

Mal wieder frischer Gothic-Rock aus einem Land, wo man es eigentlich nicht unbedingt erwartet: der Slowakei. Meist sind solche Bands aber viel ursprünglicher, als die amerikanischen, deutschen oder englischen Gruppen unserer Zeit. So ist es auch bei HYSTERIC HELEN, die nicht nur einen ziemlich coolen Bandnamen haben, sondern auch noch richtig gute Songs auf ihrer zweiten EP präsentieren. Die Mischung aus Batcave-Sound, Death-Rock und elektronischen Elementen hat Ohrwurmcharakter. Ich würde mal sagen, irgendwo zwischen Diva Destruction, Bloody Dead And Sexy und Jacquy Bitch mit einer ordentlichen Portion B-Movie-Feeling. Eine gewisse musikalische Verwandtschaft zu den Landsleuten The Last Days Of Jesus ist auch nicht ganz von der Hand zu weisen, ebenso Einflüsse von Virgin Prunes, Cinema Strange und anderen. Selbst bezeichnet sich die Gruppe als Deathrock-Wave-Goth-Postpunk-Band...das sollte wohl als Beschreibung ausreichen, oder? Musikalisch wird zwar nichts Neues geboten, aber doch ist die Musik originell, weil nur wenige heutige Bands diesen Stil so konsequent spielen. Der Sound der selbst produzierten CD-EP ist gut und hat noch Ecken und Kanten, dazu ein schönes Cover-Artwork und fertig ist eine angenehm konsequente Batcave-Death-Rock-Veröffentlichung. Würde mich wundern, wenn die Band nicht bald bei einem Label landet. (A.P.)

E-Mail-Adresse der Band: hysteric@pobox.sk
Webadresse der Band: www.kde.cz/hysteric/helen


[ ZURUECK ]