ESCAPE - Every Tear Dries


Erstveröffentlichung: CD 1994 / Celtic Circle / Semaphore

Synthiewave der 80er hört man ja immer wieder gerne, hier also zur Abwechslung eine Band, die heute noch diese Musik macht, ohne dabei schlechter als die Originale zu sein. Es gibt nur wenige Bands, die heute noch in dieser Stilrichtung arbeiten, zu naheliegend ist meist der Vergleich mit Depeche Mode, dem THE ESCAPE aber relativ gut entkommen können, wenn sie gewisse Einflüsse auch nicht leugnen können. Soundverwandt sind THE ESCAPE eher mit Tears For Fears, die sich in der Waveszene ja immer noch großer Beliebtheit erfreuen. Vor allem der Gesang erinnert oft an die Band aus den mittleren 80ern, die ja wie so viele vor einigen Jahren ein bescheidenes Comeback versucht hat. THE ESCAPE beherrschen diese nicht mehr ganz aktuelle Stilrichtung jedenfalls und gefallen ir besser, als die musikalisch verwandten De/Vision. Eine CD, die Erinnerungen an die alten Zeiten aufkommen lässt. (A.P.)



[ ZURUECK ]