FINAL VIRUS - Radar Love


Erstveröffentlichung: Maxi-CD / Shock Records / Carlton

Eher bodenständige Rockmusik hört man von der Band FINAL VIRUS. Auch wenn das Info auf den Begriff Art-Core besteht, kann ich diesem nur bei dem dritten und letzten Song der CD zustimmen. Die restlichen Songs haben zwar auch leichte Tendenzen, doch ist die Rockschiene durchaus dominanter, was nicht nur daraus resultiert, daß man den (furchtbaren) Rocknöhler ""Radar Love"" von Golden Earring als Zugpferd benutzt. Vielleicht bin ich deshalb auch etwas voreingenommen, denn ich bin kein Freund von Coverversionen, wenn man ihnen nicht das gewisse neue Etwas gibt, den Kick nämlich, der den Song von der Originalversion unterscheidet und sie möglichst sogar noch toppt, oder den Kick, der dem Song eine völlig neue Bedeutung gibt. Na ja, wenn sich die Band noch etwa weiter entwickelt, kann durchaus was draus werden, denn wieviele Bands dieses Genres gibt es, die eine Posaune in ihrer Instrumentierung aufzählen können? (H.H.)



[ ZURUECK ]