HARMFUL - Counterbalance


Erstveröffentlichung: CD / Edition Syringe / BMG

Die Band HARMFUL gibt es bereits seit dem Jahre 1992 (als Ableger der Band PRONG), die drei Mannen kommen aus Frankfurt a.M. und haben 1995 ihr erstes Album auf den Markt gebracht, bei dem der Sound noch ""brachial, hart, krass"" war. Das nächste Album kam dann im Jahre 1997 und war neben diesen drei Eigenschaften noch zusätzlich melodisch. Nun, im Jahre 2000 bringt HARMFUL uns ein neues Werk, betitelt mit dem Namen ""Counterbalance"" und man geht den bislang beschrittenen Weg weiter. Die Musik ist immer noch she kraftvoll, beinahe schon erdrückend (man höre nur mal ""You Asked For"" mit den Extrem-Schrammel-Gitarren oder ""Well-Mended"", die einen wahrhaft an die Wand pressen), immer noch sehr melodisch, straight und sehr noisy. Sänger Aren hat bei diesem Album auch das erste Mal eigene Geschichten und Emotionen dem Publikum zu berichten, so daß auch auf dieser Ebene die Musik persönlicher geworden ist. So bleibt im Endeffekt ein monströses Rockalbum, das sich sicherlich öfter in meinem CD-Player befinden wird, als in der dazugehörigen CD-Hülle. (H.H.)



[ ZURUECK ]