HELLOISE - Fata Morgana


Erstveröffentlichung: CD 2001 / Transmission Records

Die niederländische Band HELLOISE hat sich schon in den 80ern formiert und ein paar Platten auf den Markt gebracht. Nachdem zwei Bandmitglieder die Gruppe verlassen haben, kamen neue hinzu, ebenso ein paar neue Tracks wurden komponiert und die Musik wandelte sich vom melodischen Hardrock zum melodischen Powerrock mit Metal- und Progressive-Einflüssen. Zusammen mit ein paar Gastmusikern, unter anderem der Sängerin Lana Lane hat man mit „Fata Morgana“ eine sehr gute und sehr saubere Produktion abgeliefert, die alte Fans befriedigen und neue Fans finden wird. Unter anderem gibt es sogar eine gelungene Coverversion des Barry Ryan-Hits „Eloise“, die zwar vom Arrangement verdächtig nach der Version von The Damned klingt, aber fein zu hören ist. (A.P.)



[ ZURUECK ]