DIE KLOPFERBANDE - ...Und Doch So Bezaubernd


Erstveröffentlichung: LP 1981 / Eigenproduktion

Den Namen DIE KLOPFERBANDE habe ich erstmals vor vielen Jahren von dem damaligen Forthcoming Fire-Sänger JK gehört, als er dabei war, die ersten „Godfathers Of German Gothic“-Sampler zusammenzustellen. Als ich dann in einem Plattenladen zufällig mal die LP „...Und Doch So Bezaubernd“ in die Finger bekam, war es keine Frage, dass ich sie sofort mitnahm, zumal der Preis nicht besonders hoch war. Gute Entscheidung, denn die Platte ist ziemlich klasse. Erschienen ist sie 1981 als Privatpressung und eingespielt wurde sie von einem gewissen Peter Ortmann alleine, der mit seinem Oberlippenbart und der Haarmatte erschreckenderweise ziemlich nach einem Deppen-Metaller aussah. Musikalisch geht es glücklicherweise in eine ganz andere Richtung, nämlich eine Mischung aus Neue Deutsche Welle und New Wave, oder wie man heute vielleicht sagen würde, Gothic/Dark Wave. Häufig fühle ich mich stark an Bands wie Geisterfahrer in ihren frühen Jahren erinnert, wer zum Beispiel auf deren „Schatten Voraus“-Album steht, macht hier nix falsch. Ortmann hat sich glücklicherweise nicht um irgendwelche Stilvorgaben geschert und einfach drauflos gespielt, so ist eine recht düstere, aber vielseitige Platte entstanden, die mit „Morgen Sagst Du Morgen“ unter anderem einen richtigen Minimal-Electro-Hit enthält, aber auch Gitarren sind zu hören. Die Atmosphäre auf dieser Platte ist ziemlich apokalyptisch, was durch Songtitel wie „Resignation“, „Schwarze Tränen“ oder „Ritual“ bestätigt wird. „...Und Doch So Bezaubernd“ ist eine Platte, die leider sehr sehr selten ist und deshalb bedenkenlos mitgenommen werden sollte, wenn man sie irgendwo sieht, denn sie ist wirklich eigenständig, von den Aufnahmen der Musik bis hin zum Vertrieb hat Peter Ortmann alles selber gemacht und wer kann das schon von sich behaupten? Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Platten- und Tape-Veröffentlichungen, die sich durch die gesamten 80er Jahre ziehen, die mir aber noch nie in die Finger geraten sind. Sollte jemand davon was haben oder gar Kontakt mit Peter Ortmann zwecks eines Interviews herstellen können, bitte unbedingt bei mir melden! ( (A.P.)



[ ZURUECK ]