MINUSMEN - Minusmen


Erstveröffentlichung: CD 2003 / Eigenproduktion

Die MINUSMEN, eine Band aus Köln (oder aus Worms, wer weiß das so genau?), haben die Gitarrenmusik für sich entdeckt. Sie sind schwer irgendwo einzuordnen, doch das liegt nicht daran, dass sie in ihrem Stil so undefinierbar sind, sondern dass sie von Song zu Song in ihrem Stil variieren. So ist das Album ebenfalls schwer einzuordnen. Gut, in erster Linie Rock, aber es gibt immer ein Hauptaugenmerk. Zwischen Emo, Rock, Rock´n Roll, Alternative, Pop mit Melancholie und einer gesunden Prise Synthesizer (er wabert im Hintergrund). Sogar ein bisschen Blues kann man raushören. Am tollsten aber sind die Songs, wenn MINUSMEN seinen Schrammel-Fimmel bekommt und die Songs einen leichten psychedelischen Trancecharakter bekommen und die Gitarren den Zuhörer einlullen. MINUSMEN sind zwar keine komplizierte Band, aber allzu einfach zu konsumieren sind sie auch nicht, dazu bieten sie zu viel. Fast zu viel und ich plädiere an dieser Stelle, den Noise-Gehalt in den Songs ein bisschen zu erhöhen und tatsächlich noch ein bisschen mehr Pop hineinzubringen. Aber MINUSMEN sind schon jetzt sehr griffig. Sehr vielversprechend. (H.H.)

Webadresse der Band: www.minusmen.de


[ ZURUECK ]