YAMO - Guiding Ray


Erstveröffentlichung: Maxi-CD 1996 / Emi Electrola

YAMO ist eine Band, die aus drei Leuten besteht, nämlich Andy Toma, Jan Werner und dem Gründungsmitglied Wolfgang Flür. Herrn Flür kennt man sicherlich am ehesten als Schlagzeuger der Band KRAFTWERK, wo er sich seit Gründung der Band 1973 bis zum Jahre 1986 befand. Er war der Erbauer des Elektroplattenschlagzeuges. 1993 dann wurde YAMO gegründet und betrieb eine Art entspannte Electro-Music, die deutlich Kraftwerk-beeinflusst, aber ein gutes Stück poppiger ist. Man brachte es auf drei Singles und ein Album, doch Flür betreibt YAMO weiter, allerdings eher als Multimedia-Projekt zusammen mit Stefan Lindlahr. „Guiding Ray“ besteht aus drei Tracks. Es beginnt mit dem „Radio Edit“, dem sehr guten „Remix by The Bionaut“, der dem Kraftwerk-Gedanken auch am nähsten kommt sowie der „Original Version“, die es auf eine Länge von 7:35 Min. bringt. Wie schon angedeutet, sehr entspannt, treibend, deutlich 80er-beeinflusst ohne aktuelle Techno-Rhythmic. Man merkt, dass Flür immer noch auf seine analogen Synthies steht und der Text wird ausschliesslich über einen Vocoder gesungen. Alles in allem höchst gelungen. (H.H.)



[ ZURUECK ]