MOLOTOV - Apocalypshit


Erstveröffentlichung: CD / Motor Music

MOLOTOV kommen aus Mexiko, genaugenomen Mexico City und haben nun ihr zweites Album veröffentlicht. Ihr erstes Album „Donde Jugaran Las Ninas?“ verkaufte sich übrigens weltweit 1,5 Millionen mal, sie wurden Gammy-nominiert und die Tourneen waren auch ein voller Erfolg. Musikalisch ist das Ganze sehr schwer einzuordnen, doch an oberster Stelle steht Rap und an zweiter Stelle Rock. Eine Art Crossover also, der für Fans des Genres garantiert reizvoll sein wird, ganz besonders, weil die Texte nicht (nur) in englisch, sondern auch spanisch sind. Die Musik ist voller Überraschungen, unerwarteten Wendungen und immer kraftvoll und nach vorne gehend. Wie schon gesagt, das Debüt-Album war ein voller und auch kommerzieller Erfolg, das zweite wird es ganz sicher auch werden. Die „Limited Edition“ hat übrigens ein Wackelbild auf dem Cover mit einem Ouija-Brett, einem Brett, mit dem man Kontakt zum Jenseits herstellen kann. (H.H.)



[ ZURUECK ]