NECROPHILISTIC ANODYNE - Drown... Into This Day


Erstveröffentlichung: CD 1994 / Subtronic / SPV

An NECROPHILISTIC ANODYNE habe ich mich bisher nie so recht herangetraut, denn ich hatte musikalisch immer ine weitere Electro-Grufti-Band erwartet. Umso überraschter war ich, als mir die neueste CD ins Haus flatterte. Einfallsreicher Technopop, der mehr an die frühen 80er Jahre erinnert, als an stumpfsinnige Dark-Techno-Sachen, die sich in den letzten zwei Jahren wachsender Beliebtheit erfreuen. Auch Gitarre wird ab und zu eingebaut, was den einzelnen Songs doch Abwechslung verschafft. Ein Hit sollte eigentlich “Sleeping Angel” werden, was durchaus das Zeug zu eine Maxiauskopplung hätte. Die oft genannte Verwandschaft zu Invincible Spirit sehe ich nicht unbedingt, eher schon zu Gruppen wie Cure, wenn diese eine Electroband wären. Ein überraschend erfreuliches Produkt, das man bedenkenlos empfehlen kann, denn diese Gruppe klingt sehr frisch und unverbraucht. (A.P.)



[ ZURUECK ]