CHAX - Life Expanding


Erstveröffentlichung: CD-EP 2006 / Avena Music / SX Distribution

Oh je, wie soll man diese CD von CHAX, die bisher noch ziemlich unbekannt sein dürften, beschreiben? Das ist nicht so schwer, weil ihre Musik so unbeschreiblich gut oder unbeschreiblich schlecht wäre, sondern einfach, weil die junge Band aus Süddeutschland so viele verschiedene Einflüsse in ihrer Musik verarbeitet, dass man das Ergebnis kaum einen bestimmten Stil zuordnen kann. Grundsätzlich muss man es wohl in die riesig große Alternative-Rock-Schublade stecken. Dieser Alternative-Rock wird aber mit allem Möglichen angereichert, was die Musikgeschichte so hergibt, von Gitarren-Pop über Hip Hop und Metal bis hin zu leichten Wave-Anklängen in einigen Songs. Dazu gibt es meist Melodien, die ohne weiteres im Radio laufen könnten und hier und da ein paar harte Gitarren. Alles gut produziert, eingängig und angenehm...allerdings auch nicht mehr. Der letzte Funke springt bei mir leider von der CD nicht über. Mag sein, dass das live anders wäre. Gerade die Vielseitigkeit und die etwas glatte Produktion sind Schuld daran, dass CHAX sich noch nicht so ganz durch eine rote Linie und einen wirklich eigenen Stil hervortun können. Merke: viele verschiedene Einflüsse zusammenmischen ergibt noch nicht unbedingt etwas Neues.
Trotzdem lässt sich „Life Expanding“ aber gut am Stück durchhören und nur, weil ich jetzt nicht grenzenlos begeistert bin heißt das ja nicht, dass nicht viele andere Leute Fans dieser Gruppe werden. Talent und Grundlagen sind da, jetzt noch ein paar Ecken und Kanten mehr und etwas mehr Eigenständigkeit und das zweite Album wird richtig gut. (A.P.)

Webadresse der Band: www.chax.de


[ ZURUECK ]