ROD DROID / WERMUT - Split EP


Erstveröffentlichung: 7 Inch EP 2004 / Hertz-Schrittmacher / Institut Zur Freundlichen Nutzung Von Kernkrach / Hertz 006

Obwohl WERMUT aus der Gegend von Hamburg bereits eine eher neo-folkige 10“ veröffentlicht hatten, trat die Band erstmal richtig auf dem ersten Kernkrach-Festival im Herbst 2004 in Erscheinung, zu dem zeitgleich diese Split 7“ mit dem französischen Projekt ROD DROID erschien.
WERMUT zeigten hier (und beim Festival) ihre minimal-elektronische Seite, was bald darauf mit der tollen „Hoffnung“-10“ fortgesetzt wurde. Die beiden Tracks „An Die Natur“ und „On The Telephone“ sind feinster Minimal-Wave, ersterer im coolen Casio/Commodore-Amiga500-Sound, der zweite ganz im Stile von alten Helden wie Nine Circles, Dark Day oder Van Kaye & Ignit. Damit konnte sich WERMUT schnell einen Namen in der Szene machen, zu Recht!


ROD DROID ist ebenfalls rein minimal-elektronisch. „Lotek Warrior“ klingt wie eine sehr gelungene Mischung aus Spät-70er Minimal-Disco und frühem Synthie-Pop mit Kraftwerk-Roboter-Stimme. „Ma Jolie Trottinette“ hingegen erscheint wie eine Mischung aus Stratis, Profil und Data, wiederum mit verfremdeter Stimme und ergänzt durch einige Videospielsounds.
Viermal feinste 80er-Retroklänge also, die die Single, wie immer limitiert und hübsch verpackt, zu einem Kleinod in der Sammlung und zu einem zukünftigen Sammlerstück machen.
(A.P.)

Webadresse der Band: www.kernkrach.de


[ ZURUECK ]