PLEXIGLAS - Tanze


Erstveröffentlichung: 7 Inch 2006 / Hertz-Schrittmacher / Institut Zur Freundlichen Nutzung Von Kernkrach / Hertz 013

PLEXIGLAS ist ein absolut genialer Bandname für eine Truppe, die sich im weiten Minimal-Electro-Feld verdingt. Die Kernkrach-Leute haben nun eine ganz wunderbare Single des Trios veröffentlicht, die drei echte Knaller präsentiert. Los geht es mit „Tanze“, dem zukünftigen Tanzflächenfüller auf jeder Minimal-Electro-Wave-Party. Extrem kraftvoll-treibend, tanzbar, modern und gleichzeitig minimalistisch, fühlt man sich im besten Sinne an Deutsch Amerikanische Freundschaft und die ganz frühen Krupps erinnert. Ein echter Hit! „Dreck“ ist ebenfalls sehr treibend und erinnert durch einige sehr schön schräge Electro-Sounds hier und da an die genialen Dilettanten der frühen 80er Jahre, ebenfalls ein Stück, das man so schnell nicht vergisst. Schließlich noch „Beton“, das auch an den Berlin-Sound um 1980/81 erinnert, sehr minimalistisch, irgendwo zwischen Weltklang und P1/e, hätte problemlos auch auf dem damaligen Exil-System-Label erscheinen können. Drei Songs, drei echte Hits, was will man mehr? Natürlich ist diese Single wieder streng auf 300 Exemplare limitiert und schick verpackt, nämlich in eine von den Innereien befreite 8“-Diskette, wie sie vor weit mehr als 20 Jahren in der Datenverarbeitung verwendet wurde. Optisch der legendären „Blue Monday“-Maxi von New Order sehr ähnlich. Die Platte selbst kommt im durchsichtigen farbigen Vinyl daher und ein paar Beilagen gibt es auch gleich noch dazu, unter anderem eine Fahrkarte der Athener U-Bahn. Ein Rundum-Sorglos-Paket also mal wieder und auf jeden Fall eine der ganz tollen Hertz-Schrittmacher-Veröffentlichungen. (A.P.)

Webadresse der Band: www.kernkrach.de


[ ZURUECK ]