IN THE NURSERY - Era


Erstveröffentlichung: CD 2007 / ITN Corporation / Sony-BMG/Neo

Ein rundes Vierteljahrhundert gibt es IN THE NURSERY nun schon, fast 20 Jahre davon kenne und mag ich diese außergewöhnliche Band, auch, wenn ich nie Sammler all ihrer Veröffentlichungen war. Live waren sie immer ein ganz besonderes Erlebnis und kaum eine andere Band hat einen so unverwechselbaren Stil geschaffen, der auch heute noch absolut eigenständig und frisch klingt.
Angefangen im erweiterten Industrial-Bereich über wavige Klänge bis hin zu Soundtracks für klassische, expressionistische Stummfilme reicht die Entwicklung von IN THE NURSERY, die längst über die Independent-Szene hinaus als Künstler anerkannt und geschätzt sind.
Ihre ganz eigene Mischung aus neoklassischen Electro-Klängen, Military-Drums und dem einfühlsamen Gesang der langjährigen Wegbegleiterin Dolores macht IN THE NURSERY auch auf ihrem zigsten Album zu einem Erlebnis, das ähnlich intensiv, wenn auch musikalisch anders, wohl nur die Italiener Ataraxia oder die Cocteau Twins bieten können.
Nach vielen filmmusikalischen Ausflügen, die natürlich konzeptionell eng abgesteckt waren, gibt es auf „Era“ wieder mehr songorientiertes Material, das hier und da sicher auch für Clubeinsätze geeignet ist, auch, wenn ein neues „Compulsion“ nicht dabei ist. IN THE NURSERY sind auch nach so langer Zeit alles andere als langweilig, sondern kraftvoll und doch atmosphärisch und immer wieder spannend, weil sie durchaus auch neue und moderne Einflüsse in ihrer Musik zulassen und doch sich selbst und ihre musikalische Vergangenheit nicht zugunsten kommerziellen Erfolges verleugnen.
All ihrer mittelmäßigen Neo-Klassik-Epigonen sind IN THE NURSERY immer noch um Lichtjahre voraus. (A.P.)



[ ZURUECK ]