T.E.MUSIK - Licht Und Luft Gibt Saft Und Kraft – Spots 79-82


Erstveröffentlichung: MC 1982 / Reinfall Tapes

Die Initialen deuten es schon an...hier handelt es sich um ein Frühwerk von Escape With Romeo- und Pink Turns Blue-Altmeister THOMAS ELBERN. Er macht tatsächlich seit fast 30 Jahren Musik und wie es Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre halt so war, hat er als junger Furz seine ersten Aufnahmen im kleinen Rahmen auf Tapes veröffentlicht, natürlich alles selbst und mit Freunden gemacht, bis hin zum wirklich „individuellen“, total unkommerziellen Cover.
Das hat alles natürlich noch nicht viel mit den wunderbaren Platten seiner späteren Bands zu tun, vielmehr hat hier ein Teenager die Möglichkeit genutzt, seinen kleinen Beitrag im damals explodierenden deutschen Musikuntergrund zu schaffen. Musikalisch gab es keine Grenzen. Von rockigen, leicht Punk-beeinflussten Stücken („Halbtot“) über Funkiges („Funk Dich Selbst“), Experimentell-Hypnotisches („Die Schöne“) bis hin zu schon sehr curig-wavigen Songs („Disziplin“, „Der Seelenpoker“) und sogar frühem Dark Wave („Körper“) gibt es alles mögliche zu hören. Natürlich hat die frühe Neue Deutsche Welle im Zick Zack-Stil auch ihre Spuren hinterlassen („Führer“).
Die Homerecodings sind natürlich mit heutigen Studioaufnahmen nicht zu vergleichen und auch für damalige Verhältnisse sind sie nicht überragend, aber der Geist des Selbermachens kommt gut rüber und war ja sowieso das Wichtigste. Nicht jeder Track ist hier ein absoluter Hit, manches ist sogar richtig schlecht, aber einige Songs haben durchaus das Potential, mal mit den heutigen Mitteln neu aufgenommen zu werden. Wäre doch mal eine spannende Sache.
Ob die heutigen Escape With Romeo-Fans mit diesen Aufnahmen etwas anfangen können, bezweifle ich mal, aber es dürfte eh fast unmöglich sein, die Cassette irgendwo zu finden. Ob THOMAS ELBERN 1982 geglaubt hat, dass er 25 Jahre später so gut im Musikgeschäft ist?
Wie er mal angefangen hat, gibt es auf dieser sympathischen Cassette zu hören. (A.P.)



[ ZURUECK ]