SCUT - Never Got Tattoed


Erstveröffentlichung: CD 2005 / Tumbleweed Records-Alison Records / Broken Silence / TW-102/AL-1001

Wann gab es je eine bessere Selbstbeschreibung einer Band, als die von SCUT? „Schrammelgitarren helfen gegen den Herzschmerz... Abgesehen davon kannst du beim Tanzen auf diese Musik herrlich auf deine neuen Turnschuhe schauen. Oder - wenn du nicht ganz so schüchtern bist - deinem gegenüber in die Augen.“
Perfekt, was soll man noch mehr zu dieser CD sagen? SCUT, eine Gemeinschaftsveröffentlichung von zwei der interessantesten deutschen Gitarren-Pop-Labels, bedienen perfekt den Geschmack von Freunden des Spät-80er/Anfang-90er Indie-Gitarren-Sounds. Da kommen einem sofort Namen wie Lush, Pale Saints, Galaxy 500, My Bloody Valentine und und und in den Sinn, feinster Shoegaze-Pop mit schrammeligen Gitarren, herrlichen Melodien und einigen elektronischen Einsprengseln. Hier und da klingt es beim Gesang auch ein bisschen nach Placebo, eine spannende Mischung also.
Eine mehr als sympathische CD zum jederzeit hören. (A.P.)

Webadresse der Band: www.alison-records.de


[ ZURUECK ]