THROBBING GRISTLE - Greatest Hist - Entertainment Through Pain

Wiederveröffentlichung: CD 1990 / The Grey Area / Mute Records / TGCD7
Erstveröffentlichung: LP 1981 / Rough Trade

Eine CD-Zusammenstellung von THROBBING GRISTLE „Greatest Hits“ zu nennen entbehrt nicht einer gewissen Selbstironie, die allerdings durch den passenderen Untertitel „Entertainment Through Pain“ ein wenig relativiert wird. Dass THROBBING GRISTLE zwar nie kommerzielle Hits gehabt haben, ist klar. Dass sie aber durchaus in der Lage waren, eingängige Ohrwürmer zu schaffen, die natürlich nichts mit dem Disco-Pop der späten 70er Jahre zu tun hatten, dürfte ebenso bekannt sein, auch, dass die Gruppe heutzutage als Erfinder des Industrial von zahllosen Freaks fast gottgleich verehrt wird, ist kein Geheimnis.
Insofern ist eine Zusammenstellung einiger der „hörbaren“ Titel nachvollziehbar und als Einstieg in die Welt von THROBBING GRISTLE, fraglos eine der einflussreichsten Bands der letzten 30 Jahre, absolut geeignet. So wird der „Neuling“ erstmal mit Stücken wie „Hot On The Heels Of Love“ oder „United“ an die leichtere Seite der Band herangeführt, darf aber auch Krach-Schrei-Orgien wie „Subhuman“ lauschen. Eine interessante, spannende Mischung, die vieles vorweg nimmt, was in den 80er Jahren weiter entwickelt wurde, von Avantgarde-/Geräusch-Musik über Minimal-Electro bis hin zu frühen Ideen, die im Techno wieder aufgegriffen wurden. Auch auf den Synthie-Pop der 80er Jahre hatten die Engländer einigen Einfluss. Gut, dass sie sich frühzeitig getrennt haben, um anschließend in grandiosen Formationen wie Chris & Cosey, Coil und Psychic TV bis heute spannende und oft innovative Musik zu machen, so blieb ihre Vorreiterrolle erhalten und hat sich nicht im Laufe der Zeit selbst relativiert. Natürlich gibt es hier auch ein Meisterwerk wie „Adrenaline“ zu hören, die „Hamburger Lady“ wird besungen, „20 Jazz Funk Greats“ erhalten ihren Auftritt und einige andere Stücke ebenso, so dass „Greatest Hits“ eine recht gute Übersicht über die Vielseitigkeit von THROBBING GRISTLE bietet. Als Herantasten an die Musik einer der wichtigsten Musikformationen überhaupt darf man sich diese CD holen, danach sollte man sich aber ruhig intensiver mit THROBBING GRISTLE beschäftigen, man wird völlig neue, 30 Jahre alte und dennoch nicht altmodische, Musikwelten kennen lernen. (A.P.)



[ ZURUECK ]