PALAIS SCHAUMBURG - Telephon/Kinder Der Tod


Erstveröffentlichung: 7 Inch 1980 / Zick Zack

PALAIS SCHAUMBURG waren Anfang der 80er eine Institution in Hamburg. Mit ""Telephon/Kinder Der Tod"" haben sie eine brilliante Single vorgelegt. ""Telephon"" ist der perfekte Balanceakt zwischen unkomerziellen Undergound und eingängigem deutschen Pop. Man stelle sich eine Mischung aus dem Minimalismus von Der Plan und den rockigeren Klängen von Spliff vor, nur elektronischer. Der andere Titel, ""Kinder Der Tod"", ist für mich eigentlich einer der besten NDW-Titel überhaupt und nimmt schon vorweg, was PALAIS SCHAUMBURG später mit ""Wir bauen eine neue Stadt"" auch komerziell umsetzen konnten, super minimalistische Analog-Elektro-Klänge, schräger Sprechgesang und surrealistisch-nihilistische deutsche Texte. Da es sich bei dieser Single wieder einmal um eine Platte vom Zick Zack Label handelt (ZZ33), dürfte die sie nur zu recht hohen Preisen erwerbbar sein, wenn man sie überhaupt irgendwo mal sieht. NDW at its best! (A.P.)



[ ZURUECK ]