RADIOHEADS - The Bends


Erstveröffentlichung: CD 1995 / Parlophone / Emi

Das ist hier RADIOHEAD´s zweites Album und es zeigte sich, dass diese Gruppekeine Eintagsfliege war, obwohl die britische Band mit diesem Album ihren Zenit erreicht haben sollte. Nach dem Erstlingswerk hat am auch seinen eigenen Stil weiter erarbeitet und so den Sound unverwechselbarer gemacht. Erwähnenswert an RADIOHEAD ist, dass sie sich nicht dem Mainstream verschrieben haben und ihre Songs nach ihrem eigenen Gutdünken schreiben und spielen. Es ist offensichtlich egal, im Radio gespielt zu werden oder nicht und das macht die Band schon einmal grundsätzlich sympathisch. Ich persönlich würde die Band in eine Schublade stecken mit Suede, Oasis, den Manic Street Preachers oder vielleicht auch im gewissen Sinne mit Blur. Mir persönlich allerdings ist die Platte ein wenig zu leierig und lau, einfach irgendwie zu ruhig, was mir jetzt sicherlich viele Fans krumm nehmen werden, aber alles ist ja nun mal Geschmackssache. (H.H.)



[ ZURUECK ]