RAZED IN BLACK - Shrieks, Laments And Anguished Cries


Erstveröffentlichung: CD / Cleopatra Records

Hier haben wir wieder eines von CLEOPATRA´s Lieblingsthemen, diesen sogenannten Crossover aus harten, elektronischen Tönen und Gitarren, ein wenig erinnern tut das Ganze an Die Krupps. Ist die erste Hälfte dieser CD noch eher den gewöhnlichen Sounds dieses Genres gewidmet, so beginnt ab Stück Nummer 6 ein Feuerwerk an Songs, die allesamt für eine Singleauskopplung gut wären, ganz besonders gut sind ""Pursuit"", ""Just Let It Go"" und ""Future Unknown"". (H.H.)



[ ZURUECK ]