SHORT ROMANS - Kicked Out Of Wonderland


Erstveröffentlichung: CD 1989 / Teldec

Die deutsche Band SHORT ROMANS war in der zweiten Hälfte der 80er Jahre mit ihrem Gitarren-Rock und diversen Platten präsent, hat aber nie den Durchbruch geschafft, obwohl sie durchaus gute Musik machten und mit Teldec einen Major im Rücken hatten. Vielleicht waren sie auch einfach etwas zu unspektakulär und glatt, denn die Produktion dieser Platte ist sehr glatt geworden, da fehlen mir zu häufig ein paar Ecken und Kanten, die die Gruppe von anderen Bands abheben würde. Geht so in Richtung Plan B und Fury In The Slaughterhouse, aber auch Fans der Chameleons und der früheren Marquee Moon sollten mal ein Ohr riskieren. Irgendwie Gitarren-Wave-Rock mit deutlichem Pop-Appeal und klarem Blick auf die Charts. Sollte man sich mehrmals anhören, wenn man derartige Musik mag, denn die Songs müssen sich erst im Ohr festsetzen, dann ist „Kicked Out Of Wonderland“ aber ein durchaus gutes Album, das man immer mal wieder in den CD-Player legen kann. Live war die Gruppe bestimmt ziemlich klasse. (A.P.)



[ ZURUECK ]