SONNENBRANDT - Urlaubsgruss Mit Sonnenbrand(t)


Erstveröffentlichung: 7 Inch EP 2004 / NLW/Hertz-Schrittmacher

Vorneweg: Retro ist hip und ich muss es ja wissen. Noch immer weine ich einer Zeit nach, in der NDW noch nicht über Nena, Hubert Kah & Konsorten definiert wurde. Jetzt liegt die erste Single von SONNENBRANDT auf meinem Plattenteller und ich möchte nur noch weinen, tanzen und springen...vor Glück. Diese Sounds, diese Stimme! Was Herr Brandt und Kpt. Korg da um ihre Sängerin Frau Brandt gebastelt haben ist einfach nur schön, wunderschön. So habe ich mich zum letzten mal gefühlt, als ich daaaamals meine erste Ideal-Scheibe gehört habe. Danach kam lange Zeit nichts mehr und jetzt SONNENBRANDT: Fette-nette Analogsounds (oben Dur, unten Mollig), die klassischen, unvergänglichen Rhythmen und ein musikalisches Gesamtbild, das einen sofort auf die Tanzfläche reißt. Nicht depressiv und kalt, aber endlos sehnsüchtig. Alle vier Titel auf dieser wunderschönen Vinylscheibe in orange und mit viel Urlaubsfeeling drum herum (ja, es gibt nette Beilagen J, z.B. die unglaubliche Hör-O-Rama-Kappe) sind absolute Ohrwürmer und man wünscht sich doch sehr einen Longplayer, damit man die Nadel nicht immer wieder auf die erste Rille schieben muss. Alle an der Produktion Beteiligten haben hier wohl den absoluten Griff getan, denn SONNENBRANDT werden sehr bald sehr von sich hören machen...10 von 10 möglichen Punkten, sofort kaufen, da limitiert! (Rüdiger S.)



[ ZURUECK ]