ARNAULD LAZLAUD - Le Malade Roi


Erstveröffentlichung: 7 Inch 2008 / Hertz-Schrittmacher / Kernkrach / Hertz 022

Neues von Kernkrach, wobei „neu“, der falsche Begriff ist, denn die beiden Songs auf dieser kleinen Vinylscheibe stammen schon von Ende der 90er Jahre. Damals hat der Kanadier Xavier Paradis zusammen mit Jean-Philippe Jobin ein paar sehr schöne Analog-Electro-Songs aufgenommen, angeblich in einem Krankenhaus.
Nun also zwei Songs, die aufgrund der französischen Sprache zwar ein wenig aus dem sonstigen Kernkrach-Programm herausstechen, musikalisch aber wie die Faust aufs Auge zum Image des Labels passen. Herrlicher Synthie-Wave im Stile der mittleren 80er Jahre, irgendwo zwischen typisch französischem Cold Wave und Synthie-Pop, wobei eben vor allem die französische Sprache den Charme ausmacht, weil es doch immer wieder ungewohnt klingt und unwillkürlich den Gedanken an Chanson aufkommen lässt, allerdings im allerbesten Sinne. Zwei herrliche Ohrwürmer für alle Liebhaber der frühen 80er Jahre.
Die Auflage dieser Platte ist auf 350 Exemplare limitiert und wie immer hübsch verpackt, diesmal umwickelt mit Mullbinde und zwei Beilagen. Dazu kommt die Scheibe selbst in rotem Vinyl. Es spricht also absolut nichts gegen einen Kauf, im Gegenteil! (A.P.)

Webadresse der Band: www.kernkrach.de


[ ZURUECK ]