TIERRA SANTA - Las Mil Y Una Noches


Erstveröffentlichung: DVD 2004 / Locomotive Music

Die spanischen Überflieger TIERRA SANTA beglückten uns schon mal mit einer DVD. „Cuando La Tierra Toca El Cielo” nennt sich der 2003 herausgebrachte Silberling. Er stieß auf sehr unterschiedliche Resonanzen. Dies dürfte sich bei „Las Mil Y Una Noches“ jedoch ändern. Unter dem selben Titel veröffentlichte die Band Anfang 2004 bereits ein Doppel-Live-Album. Die nun erschiene DVD enthält Mitschnitte von exakt dem gleichen Gig. Allerdings hat man die Songauswahl leicht verändert, was die Sache auf jeden Fall noch interessanter gestaltet. Enthalten ist der Auftritt vom 15. August 2003 auf dem Lorca Rock-Festival, welcher zu wirklich unmenschlich frühen/späten Zeiten stattfand. Das Konzert an sich ist absolut erstklassig: TIERRA SANTA machen auf der großen Bühne eine sehr gute Figur. Konsequent und mit viel Spielfreude präsentieren sie dem zahlreichen Publikum 18 Songs, die ebenso melodiös und energiegeladen daherkommen, wie auf CD. Der Sound ist wunderbar sauber und klar, wo hingegen die Kameraführung und das teils etwas unscharfe Bild schon ein paar kleine Makel aufweisen. Dennoch lässt die großartige Live-Präsenz von TIERRA SANTA diese Dinge in den Hintergrund rücken bzw. nebensächlich erscheinen. Zudem ist das Konzert auch lichttechnisch eine Wucht. Schade nur, dass es weder Bonusmaterial noch Soundoptionen gibt. Aber das kennen wir ja schon von der ersten DVD-Veröffentlichung des Quintetts. Alles in allem ist „Las Mil Y Una Noches“ eine sicherlich lohnenswerte Anschaffung für Begeisterte dieser Metal-Stilrichtung. TIERRA SANTA-Fans können und werden bedenkenlos zuschlagen. (Daniel Hinrichsmeyer)



[ ZURUECK ]