YELLOW UMBRELLA STUDIO - Paint


Erstveröffentlichung: CD 2000 / Frank Mark Arts

Bei YELLO UMBRELLA STUDIO handelt es sich um ein Zwei-Mann-Projekt aus Schweden, hervorgerufen durch Robert Bergqvist und Jan Vertsberg. Dies hier ist ihr Debüt-Album und wie es bei CDs aus dem Hause FRANK MARK ARTS so üblich ist, ist es eine sehr experimentelle CD, es ist auch keine Musik im herkömmlichen Sinne, sondern eher ein Herumprobieren und Kreieren von Klanglandschaften. Die Begriffe Tribal und Ritual fallen noch im Info. Stimmsamples (erinnern manchmal an ""Tanz der Vampire"") sowie ein Haufen akustischer Instrumente, die oftmals von Gästen gespielt werden, machen das Ganze zu einer unvergleichlichen und vor allem verspielten Sache. Auch wenn es eigentlich alles recht ruhig ist, ist es überwiegend keine Musik zum entspannen und es ist auf keinen Fall ein Album für den Massengeschmack, eigentlich ist es auch nicht unbedingt leicht verdaulich, es verlangt vom Zuhörer tatsächlich, daß man bereit ist, sich dieser Musik hinzugeben. Für Pop-Fans also deshalb vollkommen schon einmal völlig ungeeignet. Um es mal vom CD-Titel ""Paint"" zu vergleichen: YELLOW UMBRELLA STUDIO ist am besten mit abstakter Malerei vergleichbar.

Die CD ist nicht über einen größeren Vertrieb zu bekommen, sondern wird vorwiegend im Internet zu kriegen sein in Form von mp3 oder aber als Mailorder. Prüft hierzu unbedingt www.frank-mark-arts.com aus. (H.H.)

Webadresse der Band: www.frank-mark-arts.com


[ ZURUECK ]