THE X-POSSIBLES - Blood Everywhere


Erstveröffentlichung: CD 2003 / Eigenproduktion

14 Songs in knapp 28 Minuten, das klingt doch schon mal ganz gut. New York´s X-POSSIBLES entstammen dem Punk-Underground und rocken wie sau, dabei klingt das alles nicht wie purer Punk-Rock, sondern hat eine schöne B-Movie-Atmosphäre, die irgendwo zwischen 45 Grave, Misfits, Dead Kennedys und Kastle Grey Skull angesiedelt ist. Der raue, heisere Frauengesang tut sein übriges, um mich umgehend zum Fan der X-POSSIBLES zu machen. Auch wenn es immer mehr Punk als Death-Rock ist, so dürfte die Musik auch manchem Fan der letzt genannten Musikrichtung gefallen. Wie immer bei derartigen Bands, sollte man sie sich live on stage ansehen, denn dafür ist diese Musik gemacht. Kommen nicht ganz an die genialen Kastle Grey Skull heran, machen aber auch viel Spaß! (A.P.)



[ ZURUECK ]