STERNBUSCHWEG - Mein Herz schlägt weiter jeden Tag


Erstveröffentlichung: CD 2008 / Tumbleweed / Broken Silence

Die Band STERNBUSCHWEG hat sich 1998 in Dessau gegründet, wobei der Bandname erst 2000 kam und sowit die offizielle Bandwerdung. Es begann mit einer CD-Single im Eigenvertrieb, diverse CDs folgten im Nachhinein in schöner Regelmäßigkeit, obwohl die Band den Ruf als „the laziest men in showbiz“ hat. Diese Band um den Ex-Flowerpornoes-Sänger Tom Liwa (der hier aber nicht singt) betreibt einen Sound, den man mit dem wackeligen, oberflächlichen Begriff es Indiepops bezeichnen kann. Man denkt an The Smiths, denn die Melodien sind schön und irgendwie luftig-poppig aber nicht platt, die Gitarren bieten schöne Hooks und sind wunderbar verhallt. Ja, und die Texte, das ist das I-Tüpfelchen. Sie erinnern auch irgendwie an Smiths bzw. Morrissey, intelligent und anders. Ich muss zugeben, beim ersten Mal war das Album erst so mittelmäßig, doch ich habe es mehrere Male durchgehört, da man schon beim ersten Hören wusste, dass es wachsen wird. Und so war es tatsächlich. Also, bitte reinhören, aber mehrmals. (H.H.)



[ ZURUECK ]