HIS DIVINE GRACE - Bach Eingeschaltet - Erster Band


Erstveröffentlichung: 7 Inch 2007 / Reue um Reue / R.u.R 008

Über die musikalischen Qualitäten des Projektes HIS DIVINE GRACE muss man sicher nicht mehr viele Worte verlieren. Dunkel-ambiente Sounds, die hypnotisch-träumerische Klanglandschaften erschaffen, schwer zu greifen und doch immer fesselnd, auch, wenn man, wie ich, sonst mit derartigen Klängen relativ wenig anfangen kann. HIS DIVINE GRACE liefert immer etwas Besonderes ab, so auch bei dieser Single, die auf minimale 96 Exemplare limitiert ist. Hier wird eine neue „Reihe elektronischer Neubearbeitungen alter Musik“ begonnen und wenn ich es richtig verstehe, handelt es sich um Bearbeitungen zweier Werke von Johann Sebastian Bach, die in Zusammenhang mit den Schriften von Friedrich Nietzsche gebracht werden. Dementsprechend zitiert der Gast Ditterich von Euler-Donnersperg (Uli Rehberg aus Hamburg) aus „Also Sprach Zarathustra“. Schwere, anspruchsvolle Kost also, aber für Fans von HIS DIVINE GRACE definitiv eine Offenbarung und ob der geringen Auflage sicher schnell ein absolutes Sammlerstück. (A.P.)

Webadresse der Band: www.tutrur.com


[ ZURUECK ]