AD ABSURDUM - Ausuferung


Erstveröffentlichung: LP 2008 / Treue Um Treue / T.u.T. 010

Bandname und –schriftzug lassen auf eine Death-Metal-Band schließen. Gar nicht ganz falsch, auch, wenn es hier rein elektronischen Sound zu hören gibt. Dass die Verbindung von düsterem Groll-Metal und Minimal-Electro funktionieren kann, hat Treue Um Treue ja schon mit dem „Todesbley“-Sampler bewiesen, auf dem natürlich auch AD ABSURDUM vertreten war. Die übertrieben klischeehafte Covergestaltung lässt vermuten, dass hier jemand viel Spaß an der ganzen Sache hatte und das hört man der Musik auch an. Ohne sich selbst Grenzen zu setzen wird mit allerlei elektronischem Equipment herum experimentiert und heraus kommen düster ambiente Soundwelten, Synthie-Pop, 1980er Videospiel-Sounds und vieles mehr. Es ist niemals Metal im eigentlichen Sinne, aber wenn man um den Hintergrund des Projektes weiß, muss man doch immer wieder an diesen doch so entgegen gesetzten Musikstil denken. Das macht dann die besondere Spannung der LP aus, und auch wenn mich nicht alle Stücke voll vom Hocker reißen, so sind doch genügend Hits dabei, so dass die Scheibe durchgehend Spaß macht. Schlicht, aber schön gestaltet, wie man es vom Label gewohnt ist, inklusive edlem Innencover, dazu limitiert auf 317 Exemplare. (A.P.)

Webadresse der Band: www.turur.com


[ ZURUECK ]