FIN - Kaleidoscoped


Erstveröffentlichung: CD 2006 / Eigenveröffentlichung

FIN ist ein noch recht junges Alternative-Rock-Trio aus Deutschland, das mit „Kaleidoscoped“ ein selbst produziertes und veröffentlichtes Album vorlegt, das sich kaum hinter professionellen Produktionen von großen Bands auf großen Labels verstecken muss. Zu hören gibt es rockigen, kraftvollen Sound mit gutem Gesang und ebenso guten Melodien. Einzig die eigene Note fehlt noch ein bisschen, zu oft hat man ähnliches schon gehört, als dass die Gruppe sich aus der Masse besonders hervortun könnte. Sie selbst nennen es modern Rock, ich bleibe einfach mal bei Alternative mit einem guten Schuss Grunge und denke, ich treffe damit den Nagel ziemlich mittig auf den Kopf. Live dürfte die Band mit viel Energie auf der Bühne sein und so einiges wegblasen. Wenn jetzt noch ein bisschen mehr Eigenständigkeit und vielleicht die eine oder andere Ecke und Kante dazu kommen, könnte man schon bald mehr von FIN hören, vielleicht springt ja sogar mal ein richtiger Hit raus. Jung genug sind die Herren ja noch und das Potential ist auf jeden Fall vorhanden. (A.P.)

Webadresse der Band: www.homeoffin.de


[ ZURUECK ]