NATURE MORTE - Nuées


Erstveröffentlichung: LP 2009 / Reue um Reue / R.u.R. 011

Muss man eine Platte, die man gut findet als Rezensent besonders ausführlich besprechen, um den Lesern diese schmackhaft zu machen? Wird eine kurze Besprechung als lustlos und schnell hingekliert verstanden? Kann sein, ist mir aber egal.
Die erste Vinylscheibe von NATURE MORTE, nach einer schon sehr gelungenen CD ebenfalls auf Reue Um Reue, liefert vier lange Ambient-Stücke ab, die teilweise mit Naturgeräuschen, schwebenden Soundteppichen, eingestreuten Geräuschen und ruhigen Stimmen für eine meditative, fast schon hypnotische Stimmung sorgen. Vor den geschlossenen Augen kommen einem als Hörer vor allem Naturbilder in den Sinn, neblige Wälder bei Vollmond, der Giants Causeway und verschneite Winterlandschaften. Natürlich schwirrt einem auch der Begriff Soundtrack im Kopf herum, beispielsweise für einen Derek Jarman-Film. Sehr schöne Platte für ruhige Stunden in schlicht-schönem Cover, marmoriertem Vinyl und auf 222 Exemplare limitiert. (A.P.)

Webadresse der Band: www.tutrur.com


[ ZURUECK ]