BLOODYGRAVE & DIE LUST - Bloodygrave & Die Lust


Erstveröffentlichung: 7 Inch EP 2010 / Hertz-Schrittmacher / Kernkrach / hertz032

BLOODYGRAVE & DIE LUST ist eine Zusammenarbeit zweiter deutscher Musiker, die zuvor schon in verschiedenen anderen Bands und Projekten zwischen Punk, Wave, Electro und Prog-Rock aktiv waren. In Berlin lernten die beiden sich zufällig kennen und begannen zusammen Musik zu machen. Das Ergebnis sind nun diese vier Tracks auf kleinem Vinyl, das bei Kernkrach erschienen ist. Damit ist die Richtung Minimal-Electro-Wave schon ziemlich klar und genau das wird auch geboten, allerdings mit einer gewissen Punk-Attitüde, ohne aber Electro-Punk zu sein.
Los geht es aber mit einer Coverversion des Deutsch-Punk-Klassikers „S.O.S.“ von Toxoplasma, die ausgesprochen gut gelungen ist. Das erinnert von der Idee her stark an das Razzia-Cover „Arsch im Sarge“ von Bakterielle Infektion. Ob „Chlorleichen“ ebenfalls ein Cover ist oder sonst etwas mit der gleichnamigen Punkband von Anfang der 80er Jahre zu tun hat, weiß ich nicht sicher, es würde mich aber nicht wundern. „Rattengift“ ist aber auf jeden Fall keine Electro-Version vom Der Fluch-Song dieses Namens. „Minimalerei“ beendet schließlich die Platte dann schon wieder mit etwas schrägeren Minimal-Klängen, die irgendwo zwischen Der Plan und frühen Cabaret Voltaire einzuordnen sind.
Das Kernkrach-typische Gefühl vermitteln die limitierte Auflage von 300 (laut Website) oder 250 (laut Coververmerk) Exemplaren, das farbige Vinyl, die diversen Beilagen und das handgemachte Cover. Alles in allem also eine „normale“ Kernkrach-Veröffentlichung im allerbesten Sinne. (A.P.)

Webadresse der Band: www.kernkrach.de


[ ZURUECK ]