THE AUTUMN SHADES - Time Is A Murderer

Wiederveröffentlichung: CD-R 2010 / Plastic Frog Records / pfr041
Erstveröffentlichung: CD 2010 / Plastic Frog Rcords / pfr041

Bei einem Bandnamen wie THE AUTUMN SHADES und der Entstehungszeit der Songs in der zweiten Hälfte der 80er Jahre wird man fast mit der Nase (besser: mit den Ohren) darauf gestoßen, dass es sich hier um eine Gitarren-Wave-Band handeln muss. Das Label Plastic Frog Records, das die alten Aufnahmen der deutschen Band aufbereitet und veröffentlicht hat lässt ebenso darauf schließen, dass wir es hier mit gutem alten Wave zu tun haben. Und tatsächlich, ganz falsch liegt man mit der Vermutung nicht, auch, wenn keine „neuen“ Pink Turns Blue oder Marquee Moon dabei herauskommen. THE AUTUMN SHADES spielen eine Mischung aus Gitarren-Pop und Alternative-Rock, die mit einer riesigen Portion Wave aufbereitet wurde. Hier und da ein bisschen Post-Punk dazu und auch Mainstream-Rock und etwas 60s Beat klingen hin und wieder durch. Das ist, man muss es einfach sagen, schon Ende der 80er Jahre nicht so richtig innovativ gewesen, aber doch beim Aufräumen nebenbei gut anhörbar und eingängig. Irgendwo in einer Schublade mit mehr oder weniger bekannten Bands wie The Colour Red, Watercolours, Remain In Silence, Red Dancing oder They Fade In Silence. Und das waren ja alles sehr solide Gitarren-Bands. Zu den erst genannten Klassikern des Genres werden THE AUTUMN SHADES aber auch in Zukunft nicht gehören.
Das hat sich wohl auch Plastic Frog Records gedacht und die Erstauflage als gepresste CD in einer Auflage von nur 100 Exemplaren veröffentlicht. Danach ist das Album weiterhin als professionell aufgemachte CD-R erhältlich. So kann man das finanzielle Risiko bei der Veröffentlichung von (leider!) nicht ganz zeitgemäßer Musik in überschaubaren Grenzen halten. (A.P.)

Webadresse der Band: www.plasticfrogrecords.com


[ ZURUECK ]