BEX - Rosegger


Erstveröffentlichung: LP 2011 / Reue um Reue / R.u.T./R.u.R. / R.u.R.022

BEX ist das Projekt von Benjamin Bex aus Frankreich, der aber teilweise wohl auch in Deutschland an seiner Musik arbeitet oder sie zumindest hier aufnimmt. Reue um Reue kennen wir als Label für oftmals eher ruhige, meist ambiente Klänge und schlichte Klangschönheit. So ist es auch hier. BEX liefert auf dieser LP fünf lange Stücke ab, die zwar ambient sind, aber durch den vielseitigen Gesang etwas eingängiger erscheinen, als so manches reine Ambient-Projekt, das durch instrumentale Musik hauptsächlich Bilder im Kopf des Hörers entstehen lassen will. Durch die Hinzunahme von Gesang erscheint die Musik gleich weitaus greifbarer. Dabei entsteht durch die Musik, die hier und da auch etwas an Soundtracks erinnert, eine häufig bedrohliche Atmosphäre, wie zum Beispiel Coil sie auch mit ihren nicht verwendeten „Hellraiser“-Soundtracks erschufen. Ansonsten klingt das hier wie eine Mischung aus Clair Obscur, Sopor Aeternus, Richenels erste Maxi (erinnert sich noch jemand an die fantastische „L’esclave Endormi“-Maxi auf 4AD?), Rosa Crux und Cindytalk. Sehr spannend also, aber dann doch nicht so darkwavig, wie die genannten Vergleiche vermuten lassen, aber die Atmosphäre ist schon ähnlich. Wer auf die weniger folkigen Veröffentlichungen des portugiesischen Labels Equilibrium Music steht, kann sicher auch mit BEX etwas anfangen.
Die LP ist im schönen Cover und in durchsichtigem Vinyl auf 200 Exemplare limitiert, also schnell zugreifen. (A.P.)

Webadresse der Band: www.tutrur.com


[ ZURUECK ]