A RAINY DAY IN BERGEN - A Rainy Day In Bergen


Erstveröffentlichung: CD 2012 / AF Music-Inner Music Recording / Danse Macabre-Al!ve / AFM55506

Kaum bekannt sind bisher A RAINY DAY IN BERGEN aus Italien, ein Trio mit ungewöhnlicher Synthie-Bass-Schlagzeug-Besetzung, aber ohne Gitarre. Das ergibt einen merkwürdig melancholischen Klang, der aber nur merkwürdig ist, weil so ungewohnt. Das muss natürlich nicht unbedingt schlecht heißen. Einen recht eigenen Stil hat die Band auf jeden Fall erschaffen, der sicher auch Pop- und Wave-Einflüsse beinhaltet, aber vor allem wie eher langsamer (ich schreibe lieber mal nicht: lahmer) Progressive-Rock klingt. Dass mir persönlich die Stimme nicht so sehr gefällt, ist sicher Geschmackssache. Aber auch mit der Musik kann ich nicht viel anfangen, die zündet bei mir einfach nicht und hat zu viele 70s Anklänge. Wer aber Indie-Pop mag, der irgendwo zwischen HIMs „Join Me“ und alten Marillion-Sachen angesiedelt ist, sollte mal reinhören. Mein Ding ist das leider nicht. (A.P.)

Webadresse der Band: www.arainydayinbergen.com


[ ZURUECK ]