TM404 - TM404


Erstveröffentlichung: CD / 2x12“ LP 2013 / Kontra-Music Records

Andreas Tilliander huldigt mit seinem TM404 Projekt dem Roland'schen Maschinenpark und wählt sein Alias entsprechend, auch wenn die 404 aus in der japanischen Sprache wurzelnden Gründen nie im Rahmen der legendären Serie gelauncht wurde. Jeder der acht auf dem Album enthaltenen Tracks wurde live und in Echtzeit mit den entsprechenden Geräten eingespielt, die sich in der Nummernfolge der Tracktitel wiederfindet – z.b. „303/303/303/303“ oder „202/202/303/303/606“ - und erschliesst eine eigene, hypnotisch-analoge Welt zwischen behäbig fliessendem Ambient, organisch-blubberndem ArmchairTechno und tief pumpendem Slowmotion Acid für die kleinen, feinen dem zuweilen auch als AktivAmbient bezeichneten Sound zugeneigten Clubs dieser Welt. Auf diese Weise produziert wirkt „TM404“ wie ein aus der Zeit gefallenes Relikt einer besseren Zeit, in der warme Sounds den ausgelaugten Raver noch wie selbstverständlich im so genannten ChillOut-Floor umfingen und trotz abstrakter Strukturen und maximal in Herzschlagfrequenz pulsierenden Grooves langsam in einen andere Zustand hinwegdriften liessen. Analog ist manchmal besser. [baze.djunkiii]



[ ZURUECK ]