JULIA NEIGEL - NeigelNeu live


Erstveröffentlichung: Konzert/Veranstaltung 2013

Julia Neigel 17.08.2013 vor dem Brandenburger Tor
-Zurück in die Kindheit-

Gestern feierte die SPD ihr 150jähriges Bestehen vor dem Brandenburger Tor in Form eines großen Deutschlandfestes. Zu diesem Anlass waren auch bekannte Künstler vertreten, für die Berliner und Gäste der Stadt bei freiem Eintritt live zu spielen. So kam es, dass ich zurück versetzt wurde in meine früheste Kindheit. Im Jahre 1988 hörte ich zufällig im Radio "Schatten an der Wand" einen Song, der mich seither nicht mehr los lies. In einer Sendung des damals sehr beliebten "Disney Clubs" nach der Wende performte sie diesen dann auch live, und somit wurde Jule Neigel die erste Künstlerin, von der ich mir mit meinem Taschengeld die Kassette mit dem Titel kaufte. Ein paar Jahre später kaufte ich mir, dann auf CD "Herzlich Willkommen" von ihr. In den Folgejahren jedoch hörte ich nichts mehr von der Rockröhre und widmete mich selbst auch ganz anderer Musik. (Maximilian Nitzschke)

Nun am vergangenen Wochenende erlebte ich Julia Neigel erstmals ganze 26 Jahre später live. Voller Energie und Spielfreude präsentierte sie mit Band Songs ihrer 2011 erschienenen CD "NeigelNeu". Immer wieder posierte sie am Bühnenrand, agierte mit dem Publikum, und versprühte dabei gehörig Sexappeal. Bei strahlendem Sonnenschein kam das Gefühl auf, dass dies "Ein perfekter Tag" sein muss und nicht zuletzt die "Schatten an der Wand" gebändigt wurden. Für letzteren Song, kletterte Julia Neigel extra über den Sicherheitszaun und sang im Publikum weiter. Eine wunderbare Geste, die auch Gästen wie zum Beispiel Franz Müntefering sehr gefiel. Der Politiker gab sich, wie Julia Neigel selbst, während des Konzertes zeitgleich sehr volksnah. Ein gelungenes Konzert einer Künstlerin, welcher nach etlichen Tiefschlägen ein fulminantes Comeback gelungen ist, nicht zuletzt weil ihre Songs noch immer die Menschen bewegen! (Maximilian Nitzschke)

Webadresse der Band: www.julianeigel.com


[ ZURUECK ]