REBENTISCH - Empathie


Erstveröffentlichung: CD 2011 / af music

REBENTISCH – Empathie
(VÖ: 11.11.2011 afmusic)


Rebentisch überraschen, in neuer Formation, mit ihrem Album „Empathie“ den Hörer mit jeder Menge Mut zur Veränderung. Zwar ist die Veröffentlichung schon 2011 gewesen, aber wurde erst jetzt zur Nachbesprechung an die Pressevertreter gegeben. Die Blätter sind bereits von den Bäumen gefallen, die Tage kürzer geworden und jeden Moment rechnet man mit Schnee. Die spürbar wachsende Melancholie des Herbstes fangen Rebentisch sensationell gut in elf Liedern gefühlvoll ein, und liefern den Soundtrack zur Jahreszeit.

Das Künstlertrio um den Sänger und Songwriter Sven Rebentisch, dem ehemaligen „Skeptiker“ Andreas Kupsch und dem Gitarristen Jens Bohm greift empathisch in elf Songs die Stimmung gekonnt auf und erreichen den Hörer mit ihren unverblümten Texten unmittelbar.
Während das letzte Werk „Unter der Stadt“ sich noch im Spielbereich von Elektro bewegte, finden sich auf „Empathie“ radikale Stiländerungen. Einflüsse aus Darkwave, Elektro aber auch Ska und Punk vermischen sich geschickt und facettenreich und bilden dabei eine bunte Mischung die äußerst tanzbar ist.

(Maximilian Nitzschke)



[ ZURUECK ]