DEATHLESS LEGACY - Rise From The Grave


Erstveröffentlichung: CD 2014 / Danse Macabre

Deathless Legacy – Rise From The Grave
(VÖ: 03.01.2014 Danse Macabre)


Mit dem ersten Album der italienischen Horror Metal Band „Deathless Legacy“ wird zu Beginn des neuen Jahres ein dekadentes und düsteres musikalisches Inferno im Stile von Dante inszeniert. In zehn sehr kraftvollen Liedern, welche sich zwischen Heavy- und Gothic Metal gepaart mit Industrial und Hammondorgel bewegen, werden menschliche Perversionen, Ängste und Abgründe schonungslos thematisiert. Wer sich dabei wie in einer Geisterbahn vorkommt, der hat völlig Recht, denn sämtliche Schubladen wurden aufgemacht um das düstere Schauspiel auch mit den nötigen Zutaten zu versehen. Das geschulte Ohr hört Alice Cooper oder auch Rob Zombie heraus, dennoch vermag „Deathless Legacy“ eigenständige Klänge zu erzeugen und nicht ohne Sinn und Verstand zu kopieren. Entstanden ist am Ende eine kurzweilige Mischung aus Heavy, Speed und Gothic Metal, die verstörend ist, aufwühlt und auch echte Horrorfans aufheitern dürfte. Reinhören lohnt sich, und wer weiß, vielleicht entdeckt ja manch ein Hörer auch das Monster in sich! (Maximilian Nitzschke)



[ ZURUECK ]