COUNTER WORLD EXPERIENCE - Pulsar


Erstveröffentlichung: CD 2016 / Hänsel und Gretel / Indigo

Counter World Experience - „Pulsar“
(VÖ: 18.03.2016 Label Hänsel und Gretel Vertrieb: Indigo)


Nachdem bereits der letzte Release „Music for Kings“ stärker als je zuvor zeigte, dass Counter World Experience im technisch versierten Progressive Metal anzusiedeln sind, hat die Band ihren weg nun konsequent weiterverfolgt. Mit dem vorliegenden fünften Studioalbum „Pulsar“ beweisen sie, dass sie es selbst in die Königsriege geschafft haben. Erneut betören und fordern sie den Hörer heraus, liefern Staccato-Riffs, aberwitzige Solo-Läufe, weiche elektronische Soundlandschaften und eingängige Melodien. Das besondere dabei ist, dass die 11 Albumtitel gänzlich ohne Growls oder gar Gesang auskommen und dennoch fesseln.
Anno 2016 haben Counter World Experience ihre Faszination für Science Fiction in elf Kompositionen gegossen. Das Album „Pulsar“ wurde ganz dem Kosmos verschrieben und wartet mit seinen nach Sternbildern benannten Stücken darauf, die Musikliebhaber in futuristische, schwerelose Klangwelten zu beamen. Der Sound ist als Metal erkennbar aber wird vielfach durch elektronische Elemente gebrochen, schwebt mehr, als das er Gastmusiker noch um weitere Elemente bereichert. Neben Fretless-Bass Legende Steve Di Giorgio konnte Drum-Magier Hannes Grossmann gewonnen werden. Zudem bereichern Christian Meyers an der Trompete und Fontainhead an der bundlosen Gitarre die Farbpalette. Wie schon beim letzten Studioalbum wurde das Erfolgsrezept in Sachen Produktion beibehalten: Aufgenommen im Light Mountain Studio Berlin und gemastert im Studio Pauler Acoustics verleiht der Sound die nötige Tiefe.
(Maximilian Nitzschke)



[ ZURUECK ]