FEAR OF DOMINATION - Metanoia


Erstveröffentlichung: CD 2018 / Out of Line

Fear of Domination – Metanoia
(VÖ: 01.06.2018 Out of Line Music)

Auf ihrem neuen Album, „Metanoia“, lässt es die finnische Metal-Band Fear of Domination mit einem Inferno aus gewaltigen Riffs, drückenden Grooves und treibender Elektronik gehörig Krachen. Fear of Domination fackeln ein Feuerwerk ab, irgendwo zwischen Aggression und Hit-Potential.
Ich finde es dabei faszinierend, was Finnland immer wieder für ein immenses, kreatives Potential offenbart – ob es nun am Bier, an der Luft oder an den langen Dunkelperioden liegt, bleibt unklar.
Es ist einfach Fakt, dass viele der visionärsten Bands der letzten Jahre aus dem Land der Mitternachtssonne und der tausend Seen gekommen sind. Schwer in eine Schublade zu packen, machen Fear of Domination hier keine Ausnahme und verbinden eine Vielzahl verschiedener Stile, aus so grundverschiedenen Richtungen, wie Melodeath, Industrial oder EDM, um daraus ihren hyper-energetischen, modernen Metal-Sound zu formen.
Sängerin Sara Strömmer, ist mit einer beeindruckenden Stimme gesegnet, die locker alles zwischen gutturalen Schreien und kraftvollem Klargesang abdeckt. Damit bildet sie einen dynamischen Gegenpart zu Gründungsmitglied Saku und ergänzt dessen energiegeladenen Shouting-Stil äußerst wirkungsvoll. Songs wie „Face Of Pain“ und „The Last Call“ stürmten schon vor dem Album-Release die weltweiten Streaming-Playlisten und deuten auf eine glorreiche Zukunft für dieses finnische Kraftpaket hin.
Mit „Metanoia“ haben Fear of Domination ihr bis dato stärkstes Album am Start und machen sich nun auf, nach dem hohen Norden auch die ganze Welt zu erobern!
Das Album ist auch als Deluxe 2CD-Version im Digipak mit dem Vorgängeralbum „Atlas“ als Bonus erhältlich!
(mni)
(Maximilian Nitzschke)



[ ZURUECK ]