RICK ASTLEY - Beautiful Life


Erstveröffentlichung: CD 2018 / BMG / 538395502

Für meine Ohren ist auf „Beautiful Life“ kein echter Hit auszumachen. Die erste Auskopplung (der titelgebende Song) ist zwar nett, aber bei Weitem nicht zu vergleichen mit Knallern wie „She Wants To Dance With Me“ oder „Never Gonna Give You Up“. Nun könnte man sagen: „Na, der ist eben auch älter geworden“; allerdings ist Kylie M. mit „Dancing“ auf dem richtigen (Hit-)Weg, das scheint also mit dem Alter nichts zu tun zu haben. Mr. Astley hat sich eben woanders hin weiterentwickelt. Beim ersten Hören dachte ich öfter „reim dich oder ich schlag dich“, wie beim Song „Chance To Dance”. Nun waren auch in der Vergangenheit die Lieder keine philosophische Offenbarung, aber sie kamen mir damals nicht ganz so platt vor. Vielleicht verklärt sich da auch die Erinnerung. Alles in allem kann für mich das Album nicht an alte Höhen anschließen. Schade eigentlich, denn ich hatte mich sehr darauf gefreut. (P.M.)



[ ZURUECK ]