EHRLICH BROTHERS - Faszination


Erstveröffentlichung: Konzert/Auftritt 2019

(05.01.2019 Mercedes Benz Arena Berlin)

Alleine 10 Trucks sind nötig, um die Showrequisiten und aufwändigen Kulissen der Bühne für die Show des Magierduos „Ehrlich Brothers“ zu transportieren. Ja Magie ist groß und aufwendig! Alleine die Crew hinter der scheinbar so mühelosen Show der Illusionen besteht aus 70 Mann, welche jeden Abend 30 Kilometer Kabel verlegt und über 500 Spezialeffekte zündet.

Was Andreas und Chris Ehrlich in Ihrer Show präsentieren, fasziniert und lässt den Mund offen stehen. Gleich zu Beginn der Show wird Chris von seinem Bruder Andreas mittels Helium zum Fliegen gebracht. Ihn Schrumpfen und wieder Groß machen kann er natürlich auch. Die Illusion ist perfekt und stimmt ein, auf einen Abend der laut ist, der hammermässig wird und unheimlich lustig.

Chris und Andreas frotzeln ordentlich, mal ist es Bruderliebe, mal Konkurrenzkampf zwischen den beiden. In jedem Falle ist es superlustig dabei zuzusehen und zum Mitwisser oder Mittäter zu werden. Das Publikum wird eh sehr stark einbezogen, denn immer wieder werden „Freiwillige“ in die Show mit einbezogen. Es verschwinden Leute von der Bühne und tauchen am anderen Ende der Halle wieder auf. Auch Kinder dürfen bei der Show mitmachen. Die Brothers haben sichtlich Spaß mit den Kids auf der Bühne und zaubern glitzernde Augen in die Kindergesichter.

Ebenso herzlich sind die leisen Momente der Show, etwa wenn Sie ihrem Vater danken. Dieser hat die Jungs an die Zauberei herangeführt und begeistert. Leider verstarb er und kann an dem Erfolg seiner Jungs nicht mehr teilhaben. Ihm zu Ehren gibt es den Klassiker der Ehrlich Brothers, an dem der Vater bis zuletzt mitgearbeitet, aber nie live erlebt hat. Andreas endsteigt aus einem überdimensionalen Tablet und Chris fährt aus dem Bildschirm des Tablets samt Motorrad heraus. Man fragt sich unweigerlich, wie geht das denn nur?

Wahnsinn ist auch der „Entfesslungstrick“ von Andreas Ehrlich. Innerhalb von nur 15 Sekunden muss er sich aus Ketten und Fesseln befreien sonst wird er zweigeteilt und Chris bekäme zwei Halbbrüder. Dieser Trick geht sowas von schief, denn Andreas schafft es nicht rechtzeitig und wird zersägt. Doch er ist scheinbar quicklebendig nur halt beinlos. Diese fahren lieber auf einem Hoverboard über die Bühne. Das Publikum kringelt sich vor Lachen und fragt sich, wo sind denn nur die echten Beine des Magiers. Die Erklärung, nun schlicht und ergreifend: Magie! Die Beine werden von Chris einfach wieder angetackert und schon kann Andreas wieder laufen.

Das Kinderspielzeug auch ganz groß werden kann, beweist der nächste Trick. Ein ferngesteuertes Auto wird mit einem großen Tuch abgedeckt und Schwupps wird daraus ein 2000 PS starker 8 Tonnen schwerer Monstertruck. Wo kommt der so plötzlich nur her? Es erklärt sich nicht. Krass!

Das Publikum wird in den knapp 2h verzaubert, eingelullt und zum Bestandteil einer magischen Welt gemacht. Kaum einer macht das mittlerweile auf so liebevolle, charmante und sympathische Art wie die beiden Ehrlichs. Die Show ist modern, ist frech und sexy zugleich. Die Mischung aus lauten, spektakulären Wow Effekten und sanften leisen Illusionen klappt perfekt. Man fragt sich zwar, wie geht das denn alles, aber eigentlich will man es nicht wirklich wissen. Die Illusionen sind zu perfekt, und dieses kindliche Staunen macht den Reiz aus.

Am 15.06.2019 wollen Sie im Düsseldorfer Esprit Stadion einen neuen Weltrekord aufstellen und gehen 2020 mit komplett neuer Show auf Tour. Eines wurde bereits verraten: Es gibt einen schwebenden Lamborghini! Wir sind gespannt! (mni)



[ ZURUECK ]