JACK BLADES - Jack Blades


Erstveröffentlichung: CD 2004 / Frontiers Records

Jack Blades ist bei weitem kein unbeschriebenes Blatt. Der Frontmann und Co-Lead-Vocalist von NIGHT RANGER hat sich schon als Komponist für große Acts wie Aerosmith, Cher, Alice Cooper, Roger Daltrey, Great White, Journey, Ozzy Osbourne und Styx einen Namen gemacht. Für sein erstes Solo-Album bekam er auch dementsprechende Unterstützung. Mit dabei ist z.B Tommy Shaw (STYX), mit dem Blades zusammen bei DAMN YANKEES spielte und der hier bei dem Song ""Shine On"", zu welchem als Bouns ein Video auf der CD enthalten ist, das Mikro hält und die Klampfe zupft. Desweiteren leisteten Neal Schon von JOURNEY, Michael Lardie von GREAT WHITE, Damon Johnson von BROTHER CANE sowie Warren De Martini von RATT ihre musikalischen Beiträge zu dem Album. Einen weiteren Mithelfer stellt Blades Sohn Collin dar, der den Text zu ""Breaking It Down"" mitverfasste und teilweise auch als Background Vocalist zu hören ist. Das Album an sich bietet gelassenen Melodic Rock, nur selten gibt es härtere Gitarrenriffs zu hören wie z.B bei ""On Top Of The World"". Allesinallem eine unspektakuläre, aber sehr ordentliche CD, die Jack Blades übrigens selbst produziert hat. Das hier eine Riege von Könnern am Werk war, ist nicht zu überhören. (Daniel Hinrichsmeyer)



[ ZURUECK ]