BLOODY DEAD AND SEXY - Here Come The Flies


Erstveröffentlichung: 7 Inch EP 2002 / Alice In...

BLOODY DAED AND SEXY geistern als einer der wenigen deutschen Gitarren-Gothic-Vertreter schon eine ganze Weile durch die Szene. Da diese Musik leider lange überhaupt nicht angesagt war, hat es bis jetzt gedauert, bis endlich „richtige“ Veröffentlichungen auf den Markt kommen. Ähnlich wie Murder At The Registry, sind BLOODY DEAD AND SEXY schon lange unter eingeweihten Liebhabern von Death-Rock-Klängen beliebt, ohne jedoch die einschlägigen Labels zu Aktivitäten hinzureißen. Seit nun aber Gruppen wie Cinema Strange und Crüxshadows ihren Durchbruch hatten, darf man vielleicht auch hoffen, dass die eine oder andere gute deutsche Gothic-Rock-Band die verdiente Aufmerksamkeit erlangen wird. Wie gewohnt, macht das Alice In... Label hier einen der ersten Schritte und veröffentlicht zunächst für Sammler und Fans eine 7“EP, gefolgt vom Debut-Album auf CD.

Soundmäßig gehören BLOODY DEAD AND SEXY zu den wenigen Bands aus Deutschland, die sich musikalisch eindeutig am amerikanischen Death-Rock der 80er Jahre orientieren, wobei fast gezwungenermaßen der Name Christian Death fallen muss, aber auch die anderen „großen“ Bands des Genres haben hörbar ihre Spuren hinterlassen. Da dies nun mal die Musik ist, die ich liebe, freue ich mich immer, neue Klänge zu vernehmen.

Zudem ist es natürlich mehr als genial, dass das Label der Band diese auf 500 Exemplare limitierte Vinyl-Single ermöglicht hat, die neben vier wirklich guten Songs (wovon wohl nur einer auch auf dem Album ist) auch noch ein gelungenes Cover bietet. Ich glaube ja, dass die ganz große Zeit von BLOODY DEAD AND SEXY noch bevor steht und spätestens dann wird die Single ein absolutes Liebhaber- und Sammlerstück sein. eine rundum gelungene Veröffentlichung, die Appetit aufs Album macht... (A.P.)

Webadresse der Band: www.bloodydeadandsexy.de/


[ ZURUECK ]