THE BULLOCKS - Ready Steady Cash!


Erstveröffentlichung: CD 2003 / Wolverine Records / Soul Food

Die BULLOCKS aus Düsseldorf feiern 15-jähriges Jubiläum. 1988 haben sie sich gegründet und vier LPs sowie vier Singles veröffentlicht und nun kommt „Ready Steady Cash!“ in die Läden, nachdem ja längere Zeit nichts richtig Neues mehr kam. Vor einiger Zeit ist Gitarrist Holger Santana ausgestiegen und THE BULLOCKS haben sich das „Düsseldorfer Punkrockurgestein Luki“, der auf 37 Jahre Gitarrenspiel zurückblick kann, in die Band geholt. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass THE BULLOCKS erwachsener geworden sind. Das liegt vielleicht auch am Neuzugang, doch ich denke, dass auch das fortgeschrittene Alter der Herren eine gewisse Rolle dabei spielt. Sie sind härter geworden, insbesondere erkennt man dies an Stephans Gesang, der zwar immer noch sehr quäkend ist, aber das war ja eh schon immer Markenzeichnen. Dafür kommt er irgendwie mehr auf den Punkt als sonst und ist noch eigenständiger als vorher. Und der ganze Sound ist fetter geworden, Schlagzeug und Gitarre haben mehr Biß, mehr Breitwand, viel mehr Druck. Die Songs sind, gottseidank, wie immer. Typische vier Akkorde mit typischen Melodien und gewohntem Bababa-Background, dazu Texte, die gute Laune bringen, aber nicht allzu viel aussagen möchten. Spass in seiner Urgestalt halt und demnach auch Punk in seiner Urgestalt. Jedenfalls wissen die Herren auch heute noch zu überzeugen. Anspieltips sind unter anderem „Hold Me“ und „You“ wegen der megageilen Schrammel-Rhythmus-Gitarre. (H.H.)

HIER IM SHOP ERHAELTLICH



[ ZURUECK ]