THE CURE - Taking Off


Erstveröffentlichung: Maxi-CD 2004 / Geffen Records

Im Dezember ist nun auch die zweite Single aus dem Album „The Cure“ erschienen. Während man in Europa, wenig überraschend, das poppige „Taking Off“ ausgewählt hat, müssen die Amis sich mit dem alternativ-rockigen „Alt.End“ begnügen, wobei die zusätzlichen Tracks jeweils die gleichen sind.

„Taking Off“ klingt wie ein Klon vom 1987er „Just Like Heaven“, wobei der Gesang aber angestrengter wirkt. Ein schöner Ohrwurm, der durchaus mal wieder Potential hätte, in den Charts ein bisschen Bewegung zu verursachen, aber letztlich für Fans nicht wirklich interessant ist, da eben zu sehr an „Just Like Heaven“ angelehnt.

Fans und Sammler interessieren sich sowieso vielmehr für die beiden zusätzlichen Tracks, die nicht auf dem Album zu finden sind. Beide Songs „Why Can´t I Be Me?“ und „Your God Is Fear“ sind sehr typische, „schwere“ CURE-Songs, die die meisten Fans zufrieden stellen dürften. Musikalisch irgendwo zwischen der B-Seite von „Disintegration“ und „Bloodflowers“ mit schleppenden Rhythmen und schön akzentuierten Gitarren. Alleine dafür lohnt es schon, die Maxi-CD zu kaufen. Ein schöner Bonus und offensichtlich inzwischen Standard bei CURE-Maxis ist, dass der Videoclip zur Single gleich mit drauf ist. Der Clip zu „Taking Off“ erinnert nicht von ungefähr in seiner Machart an das Video zu „Just Like Heaven“, so dass sich auch hier der Kreis schließt.

Alles in allem also eine weitere solide Single von THE CURE, die auch das Coverkonzept des Albums konsequent fortführt. (A.P.)

Webadresse der Band: www.thecure.com


[ ZURUECK ]