THE CURE - Gone


Erstveröffentlichung: Maxi-CD / Fiction Records

""Gone"" war schon immer eines der besten Stücke auf dem CURE-Album ""Wild Mood Swings"", doch was Robert Smith hier verbrochen hat, ist für mich wirklich nicht verständlich. Der erste ""Gone""-Mix, der Radio Mix, geht noch so halbwegs, obwohl hier auch schon ein nervtötendes Keyboard alles verhunzt. Ich erinnere mich, da war doch auf dem Konzert auch dieser peinliche Keyboard-Spieler, na, dann ist das ja auch kein Wunder. Der Critter-Mix ist da aber noch weitaus langweiliger, das einzig interessante ist der 6/4-Takt. Dann folgt aber ein entnervendes Synthie-Gedudel ohne Sinn und Konzept beim Ultra Living Mix, das ist instrumental und was daran ""Gone"" sein soll, möchte ich lieber nicht wissen. Den allerletzten Vogel aber schiesst der Spacer Mix ab, irgendwelches Synthie-Gebrumme wurde mit der normalen Gesangsspur des Songs gemischt und das bringt so überhaupt nichts rüber. Ich bin ernsthaft entsetzt, da ich normalerweise der größte CURE-Fan bin (seit der ersten Single, seit ""Love Cats"", ich weiß). Ich hoffe, daß Robert Smith mit diesem Schrott hier nichts zu tun hat und der dumme Keyboard-Spieler über Robert´s Kopf hinweg diesen Mist produziert hat. Robert sollte dem alten Hohlkopf in den Arsch treten für diese Frevlerei. Da die Plattenfirma auch weiß, daß diese CD Scheiße ist, hat man das Cover dann vorsichtshalber mit so einem Wackelbild versehen, damit wenigstens irgendwas das Geld ein bißchen rechtfertigt. Nein, ich bin wirklich enttäucht!!! (H.H.)

Webadresse der Band: www.thecure.com


[ ZURUECK ]