THE CURE - Staring At The Sea - The Singles


Erstveröffentlichung: CD 1986 / Fiction / Metronome

Diese Zusammenstellung enthält die ersten 13 Singles von THE CURE aus der Zeit von 1979 bis 1985 und zusätzlich 4 weitere Songs , die auf der LP-Version nicht enthalten sind.
Was soll man zu THE CURE noch groß schreiben? Sie waren und sind eigentlich eine der besten Wave- UND Pop-Bands und haben über die Jahre hinweg ihren ganz eigenen Stil entwickelt, der zwar oft kopiert, aber nie erreicht wurde und wird. Von den punkbeeinflussten Frühwerken „Killing an Arab“ und „Boys don´t cry“ über die düsteren Klassiker „A Forest“ und „The Hanging Garden“ bis hin zu den discotauglichen Singles „The Walk“ und „The Lovecats“ und den reinen Popsongs „In between Days“ und „Close to me“ ist alles enthalten, was die Gruppe in der ersten Hälfte der 80er als Single veröffentlicht hat. Nicht nötig zu sagen, daß kein Ausfall auf der CD ist. CURE waren so maßstabssetzend für eine ganze Musikrichtung, daß eine Wertung der CD eigentlich nicht nötig ist. Wer die Band tatsächlich noch gar nicht kennt, sollte sich über diese Zusammenstellung an die anderen Alben der Band herantasten, enttäuscht wird sicherlich niemand, der sich für New Wave oder die etwas dunklere Seite der Popmusik interessiert. (A.P.)

Webadresse der Band: www.thecure.com


[ ZURUECK ]