DISTAIN! - America


Erstveröffentlichung: Maxi-CD 2003 / Chrom Records

DISTAIN! haben schon lange nichts mehr von sich hören lassen, genau genommen vier Jahre, denn da ist das letzte Album veröffentlicht worden. Diese vier Jahre waren ereignisreich gewesen, denn die Gründungsmitglieder Oliver Faig und Sebastian von Wyschetzki haben sich verabschiedet und widmen sich nun einem neuen Projekt. Zurück blieben der Sänger Alexander Braun und Neuling Manfred Thomaser. Monatelang schlossen sie sich ein und komponierten neuen Stücke, bevor sie diese ihrer Plattenfirma vorstellten. Nun endlich wieder ein Lebenszeichen der Elektroniker und es nennt sich „America“ und es schließt sich einfach nahtlos an die früheren Werke der Band an. Weiterhin ist es tanzbarer Elektropop mit eingängigen Melodien und starker Affinität zu den großen Elektropop-Göttern, die hier wohl nicht mehr namentlich genannt werden müssten. Neben dem „Radio Edit“ gibt es noch zwei Remixe, die deutlich tanzbarer für die Tanztempel konstruiert wurden. Weiterer kleiner Höhepunkt ist eine Coverversion, die den Namen Coverversion verdient. „Nights In White Satin“ von den Moody Blues wurde hier untypisch elektronisch performt und DISTAIN! gewinnt so dem Songs ganz neue Qualitäten ab. Das sollte auch der Sinn einer Coverversion sein. Ansonsten gibt es noch den Song „Are You Independent“, doch das Lied ist nicht weltbewegend. Alles in allem soll diese Maxi-CD neugierig auf das kommende Album machen und ich muss behaupten dass es das geschafft hat. (H.H.)



[ ZURUECK ]